Unternehmen

Im Jahre 1970 trat Firmengründer Richard Hoffmann, der 1942 in Finnentrop-Bamenohl
mit der Fertigung von Elektroheizwiderständen und Heizspiralen begann und seit 1956 ausschließlich
Gewindeschrauben produzierte, in den Ruhestand. Er übertrug das Unternehmen an seine Tochter
und seinen Schwiegersohn.
Unter der Leitung von Marlies und Paul Preuß entwickelte sich die Firma weiter und nahm die Produktion von Stiftschrauben in Sonderabmessungen und Sondergüten auf.
1989 wurde das Unternehmen nach Lennestadt-Elspe verlagert.
1997 trat Karin Preuß, dieTochter der Firmeninhaber, nach bereits mehrjähriger Tätigkeit in dem Unternehmen in die Geschäftsleitung ein und führt dieses mit Unterstützung ihres Ehemannes, Rüdiger Knoche in die Zukunft.
Neben der Fertigung von Stiftschrauben und Gewindestangen nach DIN hat sich das Familienunternehmen auf die
Produktion von Dreh-und Gewindeteilen nach Zeichnung oder Mustern spezialisiert.
Die Firma Ri-Ho ist als Partner des Handels und der Industrie Zulieferer
wichtiger Schlüsselbranchen, unter anderem des Stahl-, Maschinen-, Kraftwerk- und
Schiffbaus.
Ri-Ho steht für Qualität Made in Germany.
Ri-Ho bezieht das Vormaterial ausschließlich von Herstellern mit hohen Qualitätsstandards, trotz des
Wissens, dass die Einhaltung dieser Qualitätsstandards auch ihren Preis haben. Aber die Kunden
wissen auch: Billig ist nicht immer preiswert.